Chardonnay

Chardonnay: Ursprung und Merkmale
für überzeugenden Geschmack

Die Chardonnay-Rebe ist eine natürliche Kreuzung von Pinot und Gouais Blanc und damit sehr eng mit den Pinot-Weinen Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Noir verwandt. Das Ursprungsgebiet der Rebsorte ist das französische Burgund – dies ist sogar mit DNA-Untersuchungsergebnissen eindeutig nachgewiesen. 

Die Rebe erhielt ihren Namen nach einer kleinen, gleichnamigen französischen Gemeinde. Wie auch beim Pinot Noir sind die Mönche der Benediktiner- und Zisterzienser-Orden für die Verbreitung der Weissweintraube in Europa verantwortlich. Von Europa aus setzte die Traube dann ihren Siegeszug fort und wird heute weltweit erfolgreich kultiviert. 

Anbaugebiete der
Rebsorte Chardonnay

Neben Frankreich hat sich die Chardonnay-Traube vor allem im nordamerikanischen Kalifornien etabliert. In der Schweiz wird die Rebe sowohl im Wallis, Tessin und Waadt angebaut und bringt dort exzellente Weissweine zutage. Die Trauben der Sorte Chardonnay reifen mittel bis mittelspät und damit etwas früher als andere Weissweine. Trotzdem hängen die Trauben lange genug am Stock, um einen Alkoholgehalt von 13 % zu produzieren. Die Traubensorte passt sich sehr gut an verschiedene Klimagebiete an. Unterschiedliche Temperaturen, Bodenverhältnisse und Höhenlagen sorgen auch beim Chardonnay für geschmackliche und aromatische Vielfalt. Dabei bevorzugt die Traube wärmere Lagen, um die benötigte Reife zu erlangen.

Die Herkunft bestimmt
das Aroma

Der Chardonnay-Rebe wird nachgesagt, sie sei eher aromaneutral. Trotzdem ist sie für die fruchtigen Aromen der Chardonnay-Weine verantwortlich. Je wärmer es im Weinbaugebiet ist, desto stärker etablieren sich tropische Aromen in den Weinen. Wird die Rebe also in eher tropischen Regionen angebaut, lassen sich fruchtige Aromen von Melone, Guave und Ananas finden. Im südlichen Burgund oder im nördlichen Neuseeland sind es eher die Aromen von Steinfrüchten wie Pfirsich, Nektarine oder Aprikose, die zu vermerken sind. Probieren Sie Weine aus kälteren Regionen wie aus Chablis, der Champagne oder Deutschland, dann ist eine Verschiebung des Aromas zugunsten des grünen Apfels festzustellen. Versuchen Sie einfach Weine aus verschiedenen Weinbaugebieten, um Ihren persönlichen Chardonnay-Favoriten zu finden!

Chardonnay

OFFENBACH Champagne Brut AOC
Bestseller

OFFENBACH Champagne Brut AOC

CHF
17,89
WATERMARK Fairtrade Max Havelaar Chardonnay

WATERMARK Fairtrade Max Havelaar Chardonnay

CHF
4,99
Grande Alberone Bianco Terre Siciliane IGP

Grande Alberone Bianco Terre Siciliane IGP

CHF
5,99
Bourgogne Chardonnay AOP

Bourgogne Chardonnay AOP

CHF
9,95
SAN ZENONE Bianco Tre Venezie IGT

SAN ZENONE Bianco Tre Venezie IGT

CHF
5,49
Quattro Bianci Terre Siciliane IGT

Quattro Bianci Terre Siciliane IGT

CHF
4,99
Mini Weine aus aller Welt Chardonnay

Mini Weine aus aller Welt Chardonnay

CHF
1,79
VILLA GATTI Chardonnay

VILLA GATTI Chardonnay

CHF
4,29
Einen kurzen Moment